0
- © Silas Stein/dpa
Die Bundesregierung hat eine Ausbauoffensive für Wärmepumpen ausgerufen. | © Silas Stein/dpa

Energie Unsanierte Gebäude wohl häufig Problem für Wärmepumpeneinbau

18.08.2022 | Stand 19.08.2022, 11:03 Uhr

Ein Hindernis für den schnelleren Ausbau von Wärmepumpen sind aus Sicht zahlreicher Expertinnen und Experten Wohngebäude ohne energetische Sanierung. Bei einer Umfrage der Deutschen Energie-Agentur (Dena) unter Hunderten Energieberatern gaben mehr als 70 Prozent der Befragten an, dass bei ihren Beratungen regelmäßig, oft oder sogar sehr oft der Einbau einer Wärmepumpe aufgrund des baulichen Gebäudezustands nicht infrage komme. Je schlechter ein Gebäude etwa gedämmt ist, umso größer sind die Vorlauftemperaturen im Heizsystem und umso schwieriger hat es die Pumpe. Das teilte die Dena am Donnerstag mit.

Mehr zum Thema