0
- © Oliver Berg/dpa
Bayer wegen Abschreibung erneut mit Verlust. | © Oliver Berg/dpa

Quartalszahlen Bayer wegen Abschreibung erneut mit Verlust

04.08.2022 | Stand 04.08.2022, 18:50 Uhr

Weitere Rückstellungen für US-Rechtsstreitigkeiten und eine Abschreibung auf die Agrarsparte haben Bayer im zweiten Quartal einen Verlust eingebrockt. Unter dem Strich stand ein Minus von knapp 300 Millionen Euro, wie der Dax-Konzern am Donnerstag mitteilte. Vor einem Jahr war das Minus mit gut 2,3 Milliarden Euro wegen Rückstellungen für den US-Glyphosat-Rechtsstreit zwar deutlich höher ausgefallen, Analysten hatten aber dieses Jahr einen Nettogewinn erwartet.

Mehr zum Thema