0
- © Julian Stratenschulte/dpa
Ein Landwirt erntet mit Hilfe eines Mähdreschers bei sehr heißem Wetter ein extrem trockenes Weizenfeld in der Region Hannover. | © Julian Stratenschulte/dpa

Agrar Bauernverband: Schäden durch Trockenheit bei Weizenernte

19.07.2022 | Stand 19.07.2022, 18:04 Uhr

In der Getreideernte gibt es vor allem bei Weizen Dürreschäden - Wintergerste und Raps kommen nach Branchengaben besser davon. Heiße Tage im Juni hätten den Weizen deutlich getroffen, teilte der Bauernverband am Dienstag mit. Ertrag und Qualität ließen zu wünschen übrig. Nach der Trockenheit der vergangenen Wochen hätten auch Tierhalter Sorgen um Futternachschub.

Mehr zum Thema