0
Siemens Energy - © Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa
Bei Siemens Energy läuft es nicht rund. Entscheidender Treiber der negativen Entwicklung ist die spanische Windkrafttochter Gamesa. | © Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Industrie Prognose bei Siemens Energy wackelt wegen Gamesa erneut

20.04.2022 | Stand 20.04.2022, 11:50 Uhr

München - Siemens Energy leidet weiter unter den Problemen bei seiner spanischen Windkrafttochter Gamesa. Nur drei Monate nachdem die Münchner ihre Prognose deswegen kappen mussten, steht diese bereits wieder infrage, wie der Konzern in der Nacht mitteilte.

Mehr zum Thema