0
- © Frank Molter/dpa
Der Hafen in Brunsbüttel an der Nordsee ist als Standort für ein neues LNG-Terminal im Gespräch. | © Frank Molter/dpa

Energie Flüssiggasterminal für Brunsbüttel

05.03.2022 | Stand 05.03.2022, 16:48 Uhr

Berlin/Brunsbüttel - Das Signal ist deutlich: An der ersten Betreibergesellschaft für ein deutsches Terminal zum Import von Flüssigerdgas (LNG) beteiligt sich der Bund mit 50 Prozent.

Mehr zum Thema