0
Boeing - © Foto: Elaine Thompson/AP/dpa
Die Corona-Krise und Probleme beim «Dreamliner» haben dem US-Flugzeugbauer Boeing einen weiteren Milliardenverlust eingebrockt. | © Foto: Elaine Thompson/AP/dpa

Flugzeugbau «Dreamliner»-Probleme reißen Boeing tief ins Minus

26.01.2022 | Stand 26.01.2022, 16:54 Uhr

Chicago - Die Corona-Krise und Probleme beim Langstreckenjet 787 «Dreamliner» haben dem US-Flugzeugbauer Boeing 2021 einen weiteren Milliardenverlust eingebrockt. Mit 4,3 Milliarden US-Dollar (3,8 Mrd Euro) fiel das Minus aber fast zwei Drittel niedriger aus als ein Jahr zuvor, wie der Airbus-Rivale am Mittwoch in Chicago mitteilte.

Mehr zum Thema