0
Hamburger Hafen - © Foto: Marcus Brandt/dpa
Erst mit einem kräftigen Wirtschaftswachstum in den nächsten Jahren können Stück für Stück die Lücken wieder geschlossen. | © Foto: Marcus Brandt/dpa

Konjunktur Corona hat riesige wirtschaftliche Schäden verursacht

Einer Analyse des Instituts der deutschen Wirtschaft liegt der Wertschöpfungsausfall bei rund 350 Milliarden Euro.

23.01.2022 | Stand 23.01.2022, 09:38 Uhr

Berlin/Köln - Die Corona-Pandemie hat in den vergangenen beiden Jahren zu riesigen wirtschaftlichen Schäden geführt. Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln kommt in einer Analyse zum Ergebnis, dass der Wertschöpfungsausfall bei rund 350 Milliarden Euro liegt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG