0
Dax - © Foto: Fredrik von Erichsen/dpa
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. | © Foto: Fredrik von Erichsen/dpa
Börse in Frankfurt

Konjunkturdaten aus China verpassen Dax-Erholung Dämpfer

18.10.2021 | Stand 18.10.2021, 18:40 Uhr

Frankfurt/Main - Enttäuschende Konjunkturdaten aus China haben der jüngsten Dax-Erholung am Montag einen Dämpfer verpasst. Der deutsche Leitindex schloss mit einem Minus von 0,72 Prozent bei 15 474,47 Punkten, nachdem er in der Vorwoche um rund zweieinhalb Prozent zugelegt hatte. Besser hielt sich der MDax der mittelgroßen deutschen Börsenunternehmen, der letztlich 0,09 Prozent auf 34 389,65 Punkte gewann.

Mehr zum Thema