0
Start-ups - © Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration
Die Zahl der Start-ups ist während des Coronajahrs 2020 in Deutschland zurückgegangen. | © Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration
Corona-Krise

KfW-Studie: Zahl der Start-ups erheblich geschrumpft

28.09.2021 | Stand 28.09.2021, 14:18 Uhr

Frankfurt/Main - Die Corona-Krise hat die Gründerszene in Deutschland deutlich ausgebremst. Die Zahl der innovations- oder wachstumsorientierten jungen Unternehmen ging nach Angaben der Förderbank KfW im Jahr 2020 auf 47.000 zurück, nachdem sie in den beiden Vorjahren bei 70.000 gelegen hatte.

Mehr zum Thema