0
Güterzug - © Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild
Auch im Güterverkehr gab es in Deutschland im vergangenen Jahr Verluste für die Schiene. | © Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild

Bahn Corona-Krise ließ Schienenverkehr im Jahr 2020 einbrechen

15.07.2021 | Stand 15.07.2021, 16:16 Uhr

Berlin - Der Schienenverkehr in Deutschland wurde im ersten Jahr der Corona-Krise deutlich geschwächt: Sowohl im Güter- als auch im Personenverkehr verloren Eisenbahn-Unternehmen Anteile gegenüber der Straße.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG