NW News

Jetzt installieren

0
Kabelanschluss - © Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Viele Jahre haben Mieter automatisch einen Kabelanschluss mitgezahlt. Eine Reform ändert dies nun und wirft neue Fragen zu "Nebenkostenprivilegien" auf. | © Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Nach Kabelanschluss-Reform

Streit vor dem BGH gegen «Nebenkostenprivileg»

08.07.2021 | Stand 08.07.2021, 15:14 Uhr

Karlsruhe - Von Mitte 2024 an dürfen Vermieter keine Kabelgebühren mehr auf ihre Mieter umlegen - und Wettbewerbsschützer meinen, dass das auch heute schon gegen geltendes Recht verstößt.

Mehr zum Thema