0
Schiffbau - © Foto: Daniel Bockwoldt/dpa
Weil die Kreuzfahrtschifffahrt wegen Corona eingebrochen ist, bleiben für den deutschen Schiffbau die Aufträge aus. | © Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Corona und Konkurrenz in China Deutscher Schiffbau in schwerer See

04.05.2021 | Stand 04.05.2021, 17:26 Uhr

Hamburg - Die deutschen Schiffbauer stecken gleich doppelt in der Klemme. Die Corona-Pandemie hat den Kreuzfahrtmarkt einbrechen lassen, der bislang den Löwenanteil ihrer Aufträge gesichert hat.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren