0
Untersuchungsausschuss zum Bilanzskandal Wirecard - © Foto: Kay Nietfeld/dpa
Fabio De Masi, Bundestagsabgeordneter der Partei Die Linke, kommt mit einem Aktenordner, auf dem die Fahndungsfotos des ehemaligen Wirecard-Vorstandsmitglied Jan Masalek befestigt sind, in den Untersuchungsausschuss zum Bilanzskandal der Wirecard AG. | © Foto: Kay Nietfeld/dpa
Bankenskandal

EY auf der Suche nach den Wirecard-Milliarden

19.03.2021 | Stand 19.03.2021, 17:34 Uhr

Berlin - Sie flogen auf die Philippinen, um Belege für dubiose Konten zu suchen, wiesen Testüberweisungen in Millionenhöhe an - trotzdem sind die Wirtschaftsprüfer von EY mit dem Vorwurf konfrontiert, im Fall Wirecard nachlässig gehandelt und Pflichten verletzt zu haben.

Mehr zum Thema