0
Verbraucherpreise - © Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa
Eine niedrigere Inflationsrate hat es zuletzt in der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise 2009 gegeben. | © Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa

Statistisches Bundesamt Folgen der Corona-Pandemie dämpfen Preisauftrieb 2020

19.01.2021 | Stand 19.01.2021, 10:44 Uhr

Wiesbaden - Der Anstieg der Verbraucherpreise in Deutschland hat sich im Corona-Krisenjahr 2020 deutlich abgeschwächt. Stark gefallene Energiepreise und die zeitweise Mehrwertsteuersenkung drückten die Inflationsrate im Jahresschnitt auf 0,5 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG