0
Bundeskartellamt - © Foto: Oliver Berg/dpa
Die führenden Hersteller von Kanaldeckeln in Deutschland müssen wegen verbotener Preis- und Rabattabsprachen Geldbußen in Millionenhöhe zahlen. | © Foto: Oliver Berg/dpa

Preis- und Rabattabsprachen Kartellamt verhängt Geldbußen gegen Kanaldeckel-Hersteller

14.01.2021 | Stand 14.01.2021, 12:40 Uhr

Bonn - Wegen verbotener Preis- und Rabattabsprachen hat das Bundeskartellamt gegen die beiden führenden Hersteller von Kanaldeckeln in Deutschland Geldbußen in Millionenhöhe verhängt.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group