0
Einkaufen im Supermarkt - © Foto: Fabian Sommer/dpa
Ein Einkaufswagen wird durch einen Supermarkt geschoben. Die immer billiger werdenden Preise für Lebensmittel stehen in der Kritik. | © Foto: Fabian Sommer/dpa

Dauerschnäppchen in der Kritik Auswege aus «Billigstpreisen» für Lebensmittel gesucht

05.01.2021 | Stand 05.01.2021, 18:38 Uhr

Berlin - Zu den Festtagen kam bei vielen gerade wieder etwas Besonderes auf den Tisch, das auch schon mal mehr kosten kann. Im neuen Jahr locken in Supermärkten aber gleich neue «Knüller» wie Schweinehack für 23 Prozent weniger oder 2,5 Kilo Hähnchenschenkel im XXL-Pack zu 4,98 Euro.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG