0
Fernsehen - © Foto: Monika Skolimowska/dpa
Mieter sollen nach Plänen der Bundesregierung über die Nebenkostenabrechnung keine TV-Kosten mehr zahlen müssen. | © Foto: Monika Skolimowska/dpa

Übergangszeit von zwei Jahren Regierung streicht TV-Kosten aus der Nebenkostenabrechnung

16.12.2020 | Stand 16.12.2020, 16:48 Uhr

Berlin - Über die Nebenkostenabrechnung sollen Mieter nach Plänen der Bundesregierung keine TV-Kosten mehr zahlen müssen. Bisher ist dies der Fall - egal ob ein Mieter einen Kabelanschluss oder einen anderen Fernsehzugang haben will, die Kosten können auf ihn umgelegt werden.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG