0
Währung - © Foto: Wu Hong/epa/dpa
Die US-Regierung hatte China vorgeworfen, den Yuan abzuwerten, um damit die Exportwirtschaft zu stärken. | © Foto: Wu Hong/epa/dpa

Sanfte Töne aus Washington Handel zwischen USA und China sackt ab

14.01.2020 | Stand 14.01.2020, 12:08 Uhr

Peking/Washington - Vor der Unterzeichnung des Handelsdeals zwischen den USA und China stehen die Zeichen auf Deeskalation. Die USA nehmen Vorwürfe der Währungsmanipulation zurück.

realisiert durch evolver group