0
Immobilien - © Foto: Carsten Rehder/dpa
Wegen der niedrigen Zinsen investieren immer mehr Menschen in Wohneigentum. | © Foto: Carsten Rehder/dpa

Zwischen 2008 und 2018 Immobilienpreise in 10 Jahren um fast 50 Prozent gestiegen

04.12.2019 | Stand 04.12.2019, 19:50 Uhr

Berlin - Vielerorts werden die Mieten teurer, aber auch die Kosten rund ums Wohnen haben von 2008 bis 2018 deutlich zugelegt. Um rund 26 Prozent sind in dieser Zeit etwa die Preise für Instandhaltung und Reparatur der Wohnung gestiegen, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

realisiert durch evolver group