0
Superreiche werden etwas ärmer - © Foto: Esma Cakir/dpa
Produktion neuer 200-Euro-Banknoten in Rom: Das weltweite Gesamtvermögen der Milliardäre schrumpfte laut aktueller Berechnungen 2018 um 4,3 Prozent auf 8,5 Billionen US-Dollar (Ende 2018: 7,43 Bio Euro). | © Foto: Esma Cakir/dpa

Nur noch 2101 Milliardäre Schwächelnde Wirtschaft kostet Superreiche ein bisschen Geld

08.11.2019 | Stand 08.11.2019, 16:22 Uhr

Frankfurt/Main - Eines vorweg: Die Reichsten der Welt sind immer noch sehr, sehr reich. Doch das Gesamtvermögen der Milliardäre rund um den Globus ist geschrumpft - zum ersten Mal seit fünf Jahren.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group