Brakel Backstube Siebrecht aus Brakel meldet Insolvenz an

Investoren zur Übernahme stehen schon bereit

03.05.2013 | Stand 04.05.2013, 08:10 Uhr

Brakel (nw). Die Backstube Siebrecht GmbH & Co. oHG mit Sitz in Brakel (Kreis Höxter) hat Insolvenz angemeldet. Das teilte der Geschäftsführer Karsten Jarick am Freitag mit. Die Gründe dafür lägen in der schwierigen wirtschaftlichen Situation im deutschen Backhandwerk und im Unternehmen. Am 2. Mai ist beim Amtsgericht Paderborn der Antrag über die Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt worden. "Zurückgehende Umsätze, weiter steigende Rohstoffkosten und zusätzliche staatliche Belastungen durch Energie abgaben und die Rundfunkgebühren haben dazu beigetragen, dass eine wirtschaftliche Betreibung des Unternehmens in der aktuellen Verfassung nicht möglich ist", heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Dazu seien auch noch einige spezifische Belastungen aus der Vergangenheit gekommen sowie die mangelnde Bereitschaft einiger Finanzgläubiger, sich an einer außerinsolvenzlichen Sanierung des Unternehmens zu beteiligen. Laut Karsten Jarick stehen bereits die ersten Investoren bereit, die an der Übernahme eines sanierten Unternehmens interessiert sind. Einschränkungen hinsichtlich der Produktion und der Betreibung der Filialen soll es nicht geben. Nach eigenen Angaben beliefert das Unternehmen mehr als 100 Filialen in Ostwestfalen, Westfalen und im südlichen Niedersachsen.

realisiert durch evolver group