0
Kredite sind seit Anfang des Jahres teurer geworden. - © Marijan Murat
Kredite sind seit Anfang des Jahres teurer geworden. | © Marijan Murat

Folge der Zinswende Starker Preisanstieg bei Ratenkrediten

Nach Angaben des Vergleichsportals "Verivox" sind Kredite heute 35 Prozent teurer als noch zu Anfang des Jahres. Was das für Verbraucher bedeutet.

02.10.2022 | Stand 02.10.2022, 11:41 Uhr

Heidelberg (AFP). Infolge der Zinswende der Europäischen Zentralbank (EZB) haben sich Ratenkredite für Verbraucher deutlich verteuert. "Im Marktdurchschnitt sind Kredite heute 35 Prozent teurer als Anfang dieses Jahres", erklärte das Vergleichsportal Verivox. Eine entsprechende Marktuntersuchung lag der Nachrichtenagentur AFP am Sonntag vor. Verivox hatte dafür nach eigenen Angaben knapp eine Million Finanzierungsangebote ausgewertet.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.