Eine Frau zählt ihr Bargeld – bei vielen ist es derzeit knapp. - © picture alliance / pressefoto_korb
Eine Frau zählt ihr Bargeld – bei vielen ist es derzeit knapp. | © picture alliance / pressefoto_korb

NW Plus Logo Entlastungspaket 3.000 Euro für Mitarbeiter: Das sagen Firmen in Ostwestfalen-Lippe dazu

Die Pläne der Berliner Ampelkoalition, den Firmen steuerfreie Einmalzahlungen an Mitarbeiter zu ermöglichen, trifft in OWL auf Zurückhaltung. Immerhin, es gibt auch Zustimmung.

Martin Krause

Bielefeld. Die Unternehmer in Ostwestfalen-Lippe zeigen Verständnis für die wachsenden Probleme vieler Mitarbeiter, die gestiegenen Preise für Lebensmittel, Sprit und Heizen aufzubringen. Die Begeisterung für die sogenannte „konzertierte Aktion“ der Bundesregierung, die es Firmen ermöglichen soll, den Mitarbeitern Einmalzahlungen von bis zu 3.000 Euro lohnsteuerfrei und frei von Abgaben zu überweisen, hält sich trotzdem in Grenzen.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.