Der Bund wird Mehrheitsgesellschafter des Gasimporteurs Uniper. - © Federico Gambarini
Der Bund wird Mehrheitsgesellschafter des Gasimporteurs Uniper. | © Federico Gambarini

NW Plus Logo Steigende Energiepreise Uniper-Verstaatlichung steht bevor: Kippt jetzt die Gasumlage?

Der Bund wird Mehrheitsgesellschafter des Gasimporteurs Uniper. Wirtschaftsminister Habeck möchte nach Vollzug der Übernahme die Gasumlage durch eine Steuerfinanzierung ablösen.

Andreas Niesmann

Noch wird sie gar nicht erhoben, da steht die Gasumlage schon wieder auf der Kippe. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hat Zweifel, ob die ab Oktober von Gaskunden zu zahlende Abgabe zur Stützung großer Gasimporteure „finanzverfassungsrechtlich“ zulässig ist, falls die Bundesregierung den größten Importeur Uniper übernimmt, berichtete das ARD-Hauptstadtstudio am Dienstagmorgen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.