0
Beim Verwaltungsgericht Köln sind etwa 400 ähnliche Klagen zum Thema Corona-Soforthilfen anhängig. - © Verwendung weltweit
Beim Verwaltungsgericht Köln sind etwa 400 ähnliche Klagen zum Thema Corona-Soforthilfen anhängig. | © Verwendung weltweit

Selbstständige klagten Weiteres Gericht in NRW stoppt Rückforderung von Corona-Soforthilfen

Kleinunternehmer und Solo-Selbstständige klagten gegen die Rückforderung der Corona-Hilfe durch das Land NRW. Und bekamen erneut recht.

16.09.2022 | Stand 17.09.2022, 14:49 Uhr

Köln. Nach dem Düsseldorfer hat auch das Kölner Verwaltungsgericht die Rückforderung von Corona-Soforthilfen durch das Land als rechtswidrig zurückgewiesen. Das Gericht gab am Freitag sechs Klagen von Solo-Selbstständigen und Kleinunternehmern statt und hob entsprechende Bescheide des Landes auf. (Az.: 16 K 125/22)

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.