Frankfurt/Main: Die Zentrale der Europäischen Zentralbank (EZB). Die EZB hat eine Zinserhöhung angekündigt. - © Frank Rumpenhorst
Frankfurt/Main: Die Zentrale der Europäischen Zentralbank (EZB). Die EZB hat eine Zinserhöhung angekündigt. | © Frank Rumpenhorst

NW Plus Logo EZB-Entscheidung Hauskauf, Kredite, Sparen: Das sind die Folgen der Zinserhöhung

Die Zinsen der Europäische Zentralbank werden wieder steigen. Was bedeutet das für die Privathaushalte, Konsumenten, Leute, die sparen, eine Wohnung kaufen oder in private Altersvorsorge investieren?

Hannes Koch

Berlin. Christine Lagarde, die Präsidentin der Europäischen Zentralbank, musste sich lange anhören, sie tue nichts. Nun reagiert die EZB deutlich auf die hohe Inflation, die im Euroraum im Mai 8,1 Prozent betrug. Im nächsten Monat will die Notenbank deshalb erstmals seit elf Jahren die Zinsen anheben. Das gab Lagarde am vergangenen Donnerstag bekannt. Jetzt lautet die Frage: Wie wirkt sich das im Alltag aus? Der Leitzins, zu dem sich Banken Geld bei EZB leihen können, steigt demnächst von 0 auf 0,25 Prozent...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.