0
Das Logo des Stahlrohrkonzerns Vallourec. - © AFP or licensors
Das Logo des Stahlrohrkonzerns Vallourec. | © AFP or licensors

Arbeitsplätze in NRW Rohrkonzern Vallourec will Werke in Düsseldorf und Mülheim schließen

Die IG Metall hatte es schon lange befürchtet, am Mittwoch wurde es traurige Gewissheit: Vallourec will seine deutschen Standorte in Düsseldorf und Mülheim schließen.

18.05.2022 | Stand 18.05.2022, 20:55 Uhr

Düsseldorf/Mülheim (dpa). Der französische Stahlrohrkonzern Vallourec will seine beiden traditionsreichen Werke in Düsseldorf und Mülheim an der Ruhr schließen. Betroffen seien insgesamt rund 2.400 Beschäftigte, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Düsseldorf mit. Die IG Metall sprach von einer "Katastrophe". Erst am Montag hatten rund 1.000 Beschäftigte vor der Konzernzentrale in Paris für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze demonstriert.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.