Der Sitz der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main. - © Arne Dedert
Der Sitz der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main. | © Arne Dedert

NW Plus Logo Geldpolitik Zinswende der US-Notenbank: Was bedeutet das für Anleger?

Während in den USA der Leitzins steigt, zögert die EZB noch. Am Finanzmarkt ist die Richtungsentscheidung aber längst gefallen. Das hat Folgen für Anleger.

Stefan Winter

Die US-Notenbank Fed tritt angesichts der hohen Inflation auf die Bremse und hat eine deutliche Zinserhöhung beschlossen. Die EZB in Frankfurt lässt sich dagegen noch Zeit mit solchen Schritten. Trotzdem steigen auch in Deutschland zum Beispiel die Hypothekenzinsen schon rapide. Wir erklären, wie das zusammenhängt und wie es weitergehen kann:

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.