0
Die Startup-Landschaft im Bildungssektor ist vor allem in NRW noch ausbaufähig. - © Founders Foundation (Symbolbild)
Die Startup-Landschaft im Bildungssektor ist vor allem in NRW noch ausbaufähig. | © Founders Foundation (Symbolbild)

Neues Förderprogramm 3 Millionen Euro für NRW-Startups im Bildungsbereich

Der Bildungssektor soll zukunftsfähig gemacht werden. Zusammen mit zwei Bielefelder Unternehmen fördert das Land NRW junge Unternehmen mit innovativen Ideen.

Mareike Köstermeyer
27.04.2022 | Stand 27.04.2022, 08:55 Uhr

Bielefeld/Düsseldorf. Das Land NRW fördert die Entwicklung des digitalen Bildungssektors. Zusammen mit der Founders Foundation und EDUvation aus Bielefeld hat NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) jetzt das Projekt „EdTech Next“ vorgestellt. Mit insgesamt 3 Millionen Euro Fördergeldern sollen digitale Innovationen im Bildungsbereich über einen Zeitraum von drei Jahren vorangetrieben werden. Ziel ist es, Gründungen in Nordrhein-Westfalen von der Idee bis zum marktreifen Produkt zu unterstützen.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.