0
Volker Steinbach (v. l.), Stefan Sieveke, Matthias Carl, Petra Pigerl-Radtke, Christoph von der Heiden und Wolf Meier-Scheuven stellten die neue Initiative "gemeinsam klimaneutral 2030" vor. - © Barbara Franke
Volker Steinbach (v. l.), Stefan Sieveke, Matthias Carl, Petra Pigerl-Radtke, Christoph von der Heiden und Wolf Meier-Scheuven stellten die neue Initiative "gemeinsam klimaneutral 2030" vor. | © Barbara Franke

Neue Klimainitiative So wird die Wirtschaft in OWL klimaneutral

Die Industrie- und Handelskammern Ostwestfalen zu Bielefeld und Lippe zu Detmold haben eine Initiative ins Leben gerufen. Sie setzen auf kluge Köpfe aus der Region.

Mareike Köstermeyer
13.04.2022 | Stand 13.04.2022, 17:12 Uhr

Bielefeld/Detmold. Die Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz gehören für die Wirtschaft zu den großen aktuellen Herausforderungen. Mit der neu gegründeten Klimainitiative "gemeinsam klimaneutral 2030" wollen die Industrie- und Handelskammern (IHK) Ostwestfalen zu Bielefeld und Lippe zu Detmold jetzt Unternehmen und Firmen der Region motivieren, sich bis 2030 klimaneutral aufzustellen und zu wirtschaften. Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz stellten die Präsidenten und Hauptgeschäftsführer die Initiative vor.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.