0
Bundeswirtschaftsminister Habeck rief deswegen die Frühwarnstufe des Notfallplans Gas aus. - © Marijan Murat/dpa
Bundeswirtschaftsminister Habeck rief deswegen die Frühwarnstufe des Notfallplans Gas aus. | © Marijan Murat/dpa

Frühwarnstufe ausgerufen Notfallplan Gas: Die drei Stufen - und was sie bedeuten

Die Bundesregierung bereitet sich auf eine erhebliche Verschlechterung der Gasversorgung vor. Was im Notfall auf Verbraucher zukommt.

30.03.2022 | Stand 30.03.2022, 12:23 Uhr

Berlin (dpa). Der Notfallplan Gas regelt das Vorgehen in Deutschland, wenn die Versorgungslage massiv zu verschlechtern droht - oder wenn dies der Fall ist. Es gibt drei Stufen. Private Haushalte, aber auch Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen, die Feuerwehr und die Polizei sind in der dritten und höchsten Stufe, dem Notfall, besonders geschützt. Das bedeutet, ihre Versorgung soll sichergestellt werden, auch durch Eingriffe des Staates in den Markt.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.