Es sind vor allem Frauen und Kinder, die vor dem Schrecken in der Ukraine fliehen. - © AFP or licensors
Es sind vor allem Frauen und Kinder, die vor dem Schrecken in der Ukraine fliehen. | © AFP or licensors

NW Plus Logo Flucht nach Deutschland Welche Perspektiven die Ukraine-Flüchtlinge auf dem Arbeitsmarkt haben

Viele Menschen fliehen vor dem Schrecken in der Ukraine. Wo sie am ehesten einen Arbeitsplatz finden könnten und wo Verbände und Kammern derzeit die Prioritäten sehen.

Alexander Graßhoff

Bielefeld. Der Krieg in der Ukraine hat eine Massenflucht ausgelöst. Ob und wann die Menschen zurückkehren können, hängt nicht zuletzt von den Aggressionen des Herrschers im Kreml ab. Und so stellt sich die Frage, welche Perspektive sich den Vertriebenen hierzulande bietet - etwa auf dem Arbeitsmarkt.

Der Wille, die Geflüchteten auch beruflich willkommen zu heißen, ist groß. So haben der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) kürzlich in einer gemeinsamen Erklärung mitgeteilt: "Die Unternehmen, Betriebs- und Personalräte stehen bereit, ihren Anteil zu tragen, diese Menschen aufzunehmen, aus- und fortzubilden und in den Arbeitsmarkt zu integrieren." Doch sie betonten auch, dass diese Verfahren rechtssicher und unbürokratisch organisiert werden müssen.

Unklarheiten sieht auch die Bundesagentur für Arbeit. Zwar hat der Vorstandsvorsitzende Detlef Scheele kürzlich unbürokratische Unterstützung zugesichert. Ein Sprecher der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Agentur erklärt auf Anfrage jedoch, dass noch nicht klar sei, wie die Integration in den Arbeitsmarkt vom Gesetzgeber ausgestaltet wird.

"Ungesteuerte Zuwanderung aus humanitären Gründen"

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.