0
Verbraucher ächzen seit Jahresbeginn über deutlich steigende Strompreise. - © picture alliance / dpa-Zentralbild
Verbraucher ächzen seit Jahresbeginn über deutlich steigende Strompreise. | © picture alliance / dpa-Zentralbild

Steigende Energiepreise Gesetz soll Stromversorger zur Preissenkung zwingen

Die Energiepreise stiegen schon - nun eskalieren auch die Spannungen mit Russland. Die Bundesregierung will Verbraucher entlasten. Wirtschaftsminister Habeck macht nun konkrete Vorschläge zur Ökostrom-Umlage.

28.02.2022 | Stand 28.02.2022, 13:33 Uhr

Berlin. Stromanbieter sollen nach dem Willen von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) die Entlastung durch die geplante Abschaffung der EEG-Umlage in vollem Umfang an ihre Kunden weitergeben müssen. Das geht aus einem Entwurf seines Ministeriums hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Zuvor hatte die Süddeutsche Zeitung über die Pläne berichtet. Die Umlage soll den Ausbau der erneuerbaren Energien fördern. Sie sichert den Erzeugern von Ökostrom einen festen Abnahmepreis.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.