Ein hoher Arbeitsschutz gilt gerade auf Baustellen als essenziell. - © Pixabay
Ein hoher Arbeitsschutz gilt gerade auf Baustellen als essenziell. | © Pixabay

NW Plus Logo Tausende Unfälle Arbeitsschutzkontrollen: Gewerkschaft warnt vor enormen Gefahren

Die IG BAU sieht eklatante Zustände in Sachen Arbeitsschutzkontrollen. Besonders die Baubranche ist ein Sorgenkind. Was muss sich ändern? Und wo liegen Risiken?

Lukas Brekenkamp

Bielefeld. Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) schlägt Alarm: Weil in den Behörden das nötige Personal fehle, kommen Arbeitsschutzkontrollen zu kurz. Und das birgt in der Branche Risiken. Etwas mehr als 4.500 Beschäftigte arbeiten laut Bundesarbeitsministerium aktuell in den Arbeitsschutzbehörden in Deutschland - etwa ein Drittel (1.490) sind Aufsichtsbeamte mit Arbeitsschutzaufgaben. "Damit ist rein rechnerisch ein Kontrolleur für rund 25...

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.