Der Nachholbedarf der Verbraucher in Sachen Konsum soll 2022 für gute Umsätze sorgen. - © Oliver Krato
Der Nachholbedarf der Verbraucher in Sachen Konsum soll 2022 für gute Umsätze sorgen. | © Oliver Krato
NW Plus Logo Teure Lebenshaltungskosten

Trotz steigender Preise: Verbraucher 2022 in Kaufstimmung

Ein neuer Umsatzrekord im Einzelhandel ist möglich. Doch die Prognose ist an Bedingungen gebunden und nicht alle Branchen werden laut Experten profitieren.

Mareike Köstermeyer

Bielefeld. Mit Blick auf die Pandemie und die Inflationserwartung steht der Wirtschaft und dem Handel ein besonderes Jahr 2022 bevor. Während die Inflationsrate in Deutschland mit 5,2 Prozent einen neuen Höchststand erreicht hat, klettern auch die Lebenshaltungskosten durch gestiegene Lebensmittel- und Energiepreise weiter in die Höhe. Dennoch rechnen Experten damit, dass die Verbraucher 2022 den Gürtel beim Konsum nicht enger schnallen werden. Doch die Erwartungen sind an Bedingungen gebunden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.
Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG