Für die Nutzung eines legalen Online-Casinos muss in Deutschland die Volljährigkeit nachgewiesen werden. - © Pixabay (Symbolfoto)
Für die Nutzung eines legalen Online-Casinos muss in Deutschland die Volljährigkeit nachgewiesen werden. | © Pixabay (Symbolfoto)

NW Plus Logo Glücksspiel im Netz Warum uns Online-Casinos teuer zu stehen kommen könnten

Virtuelle Glücksspiele sind seit wenigen Monaten erlaubt. Der neue Staatsvertrag soll Spieler besser schützen, doch Kritiker befürchten das Gegenteil.

Juliet Ackermann

Espelkamp. Online-Casinos mit deutscher Lizenz sind in Deutschland erstmals seit Juli legal. Wer sein Geld aufs Spiel setzen möchte, hat als Volljähriger rund um die Uhr, sieben Tage die Woche, rechtmäßigen Zugriff im Netz. Auf die Einsätze bei Glücksspielen in Online-Casinos wird inzwischen - wie auch bei Renn- und Sportwetten - ein Steuersatz von 5,3 Prozent erhoben. Der neue Glücksspiel-Staatsvertrag soll unter anderem den Jugend- und Spielerschutz gewährleisten und Schwarzmärkten entgegenwirken: Er ist verbunden mit einer zentralen Sperrdatei für Abhängige, einem Einzahlungslimit von 1...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.