0
Tönnies soll immer noch mit alten Subunternehmen zusammenarbeiten laut WDR-Recherchen. - © Archivfoto: Andreas Frücht
Tönnies soll immer noch mit alten Subunternehmen zusammenarbeiten laut WDR-Recherchen. | © Archivfoto: Andreas Frücht

Bericht Fleischkonzern: Tönnies arbeitet weiter mit alten Subunternehmen

Nach dem Corona-Ausbruch im Sommer 2020 hatte Clemens Tönnies versprochen, die Fleischbranche zu ändern. Was wurde umgesetzt?

22.11.2021 | Stand 22.11.2021, 16:59 Uhr

Rheda-Wiedenbrück/Köln. Fabrikant Clemens Tönnies gab ein Versprechen ab: Er kündigte an, die Fleischbranche zu ändern. Das war nach dem Corona-Ausbruch in seinem Werk in Rheda-Wiedenbrück im Sommer 2020. Doch was hat sich seitdem wirklich getan?

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.
Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG