Erfolgreiche Gründer aus Bielefeld: Dennis Cutraro (v.l.), Torsten Bendlin und Ingo Roßdeutscher haben bei Valuedesk gut 30 Mitarbeiter. - © Valuedesk
Erfolgreiche Gründer aus Bielefeld: Dennis Cutraro (v.l.), Torsten Bendlin und Ingo Roßdeutscher haben bei Valuedesk gut 30 Mitarbeiter. | © Valuedesk
NW Plus Logo Neugründungen

So entwickelt sich die Start-up-Szene in OWL

Das NRW-Wirtschaftsministerium hat einen neuen Start-up-Report für das Jahr 2020 veröffentlicht. Zwei junge Unternehmen aus der Region werden hervorgehoben.

Martin Krause

Bielefeld/Düsseldorf. Der Corona-Krise zum Trotz: Die Zahl der Start-up-Gründungen ist 2020 in Nordrhein-Westfalen kräftig gewachsen. Der jetzt vom NRW-Wirtschaftsministerium vorgelegten „Start-up-Report" spricht von 478 solcher Neugründungen mit innovativer Geschäftsidee – eine Steigerung um 15,2 Prozent gegenüber 2019. Die Dynamik sei in NRW hierzulande stärker als im bundesweiten Durchschnitt, stellt das Ministerium stolz fest, und NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart hat sich vorgenommen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.
Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG