0
Ist Rauchen überhaupt noch angesagt? - © Symbolbild: pixabay
Ist Rauchen überhaupt noch angesagt? | © Symbolbild: pixabay

Vorbild England Ist Deutschland reif für Rauchverbote in der Außengastronomie?

Wer lässig sein wollte, hatte eine Fluppe im Mundwinkel. So war das jahrzehntelang, hat sich nun aber geändert. An Rauchverbote in Innenräumen haben sich die meisten gewöhnt. Und draußen?

Antje Müller
10.10.2021 | Stand 10.10.2021, 12:45 Uhr
Thomas Strünkelnberg

Hannover/Berlin (dpa) - Jahrelang hat man davon geträumt, auf den Raucherhof zu dürfen, damals, in den 80er und 90er Jahren in der Schule. Man wollte dazugehören zu den Großen. Doch dann war Rauchen an bestimmten Orten nicht mal mehr erlaubt. Rauchverbote in Gaststätten - das sorgte 2007 für einen Aufschrei in der Branche, Weltuntergangsszenarien für die Eckkneipe machten die Runde. Inzwischen herrscht in allen Bundesländern ein mehr oder weniger strikter Tabakbann in Kneipen. Aber was wäre, wenn man künftig nicht einmal mehr im Biergarten rauchen dürfte?

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG