0
Anleger sollten möglichst nicht auf Regierungsversprechen sondern langfristige Anlagen setzen. - © picture alliance / Zoonar
Anleger sollten möglichst nicht auf Regierungsversprechen sondern langfristige Anlagen setzen. | © picture alliance / Zoonar

Langfristig investieren Mit dieser Strategie sind Anleger für jede Regierung gewappnet

Wie genau die Rente reformiert wird, das entscheidet sich bei mit der Bildung einer neue Regierung. Unser Rat: möglichst unabhängig von der Politik bleiben.

Christoph Scherbaum
05.10.2021 | Stand 05.10.2021, 13:33 Uhr |

Die Bundestagswahl ist vorbei, die Unsicherheit bleibt - vor allem im Hinblick auf Geldanlage und Altersvorsorge. Unternimmt der Staat etwas gegen die ansteigende Inflation? Kommt die Aktienrente? Wie werden die Sozialversicherungen reformiert? Hat die Riester-Rente noch eine Zukunft?

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG