Der Maschinenbau ist gemessen am Umsatz wieder die größte Branche in Ostwestfalen. Das Foto zeigt einen Einblick in die Produktion des Landmaschinenherstellers Claas in Harsewinkel. - © Andreas Frücht
Der Maschinenbau ist gemessen am Umsatz wieder die größte Branche in Ostwestfalen. Das Foto zeigt einen Einblick in die Produktion des Landmaschinenherstellers Claas in Harsewinkel. | © Andreas Frücht

NW Plus Logo Konjunktur Corona-Krise fast abgehakt: Ostwestfalen erlebt einen Exportboom

Das Konjunkturklima ist wieder vorwiegend heiter. Die Umsätze erreichen Rekordniveaus, 
viele Firmen wollen neue Mitarbeiter einstellen. Aber einige alte und neue Probleme rücken in den Fokus.

Martin Krause

Bielefeld. Als das Konjunkturklima wegen der Corona-Pandemie frostig wurde, waren viele Experten unsicher, wann das Vorkrisenniveau wieder erreicht werden könnte. Bestenfalls 2022, so wurde vermutet. Die aktuelle Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostwestfalen zeigt aber: Zumindest die Industrie hat die Corona-Krise weitgehend überwunden.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.