0
Chancen durch den Wandel der Mobilität: So stellt sich der Paderborner Autozulieferer Benteler einen autonom fahrenden Elektro-Bus der Zukunft vor. Das Modell basiert auf Bentelers "Electric Drive System" und dem von Benteler und Bosch gemeinsam entwickelten Chassis für Elektrofahrzeuge. - © Benteler
Chancen durch den Wandel der Mobilität: So stellt sich der Paderborner Autozulieferer Benteler einen autonom fahrenden Elektro-Bus der Zukunft vor. Das Modell basiert auf Bentelers "Electric Drive System" und dem von Benteler und Bosch gemeinsam entwickelten Chassis für Elektrofahrzeuge. | © Benteler

Umfrage der IHK Autozulieferer hegen gemischte Gefühle beim Blick in die Zukunft

Die Transformation zur Elektromobilität wird auch in Ostwestfalen-Lippe eher mit Risiken verbunden. Doch es gibt neben dem technologischen Wandel noch andere Aspekte, die der Branche Sorgen bereiten.

Martin Krause
24.09.2021 | Stand 24.09.2021, 14:09 Uhr

Bielefeld. Mehr als die Hälfte der Autozulieferer in Ostwestfalen sehen geschäftliche Risiken durch die Verkehrswende und die Transformation zur E-Mobilität. 58 Prozent der befragten Firmen äußerten sich in einer Umfrage der IHK Ostwestfalen entsprechend skeptisch, während 42 Prozent mit dem Wandel eher Chancen verbinden.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.