Überleben sollen die Benziner als Plug-in-Hybrid. - © picture alliance/dpa
Überleben sollen die Benziner als Plug-in-Hybrid. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Von wegen Krise

Warum die Autobranche auch nach dem Aus für Verbrenner gut verdient

85 Prozent der Neuwagen sind Diesel und Benziner. E-Autos werden sich immer stärker durchsetzen, sagt Autoprofessor Dudenhöffer, aber das werde dauern.

Frank-Thomas Wenzel

In der Autobranche ist viel von Krise die Rede – doch zumindest den großen Herstellern geht es prächtig. Nach einer Analyse der Unternehmensberatung EY haben die 16 größten Konzerne der Welt im ersten Halbjahr so viel verdient wie nie zuvor – aus der betrieblichen Tätigkeit kam ein Profit von 71,5 Milliarden Euro zusammen. Die Rendite lag bei 8,8 Prozent, bei BMW sogar bei 14,5 Prozent. Und das trotz Halbleitermangel und Lieferengpässen? Nein, wegen dieser Knappheit...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.