0
Dirk Heidrich (l.), Projektleiter Eurobike, und Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen, stellen  das vierrädrige Lastenrad SUM-X von One Less vor.  - © picture alliance/dpa
Dirk Heidrich (l.), Projektleiter Eurobike, und Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen, stellen  das vierrädrige Lastenrad SUM-X von One Less vor.  | © picture alliance/dpa

Messe Eurobike Schneller, leichter, elektrischer: Das sind die Trends bei Fahrrädern

Der Boom in der Fahrradbranche wird vor allem von E-Bikes und Lastenrädern getragen. Probleme bereiten aber die Lieferengpässe bei vielen Komponenten.

Frank-Thomas Wenzel
01.09.2021 | Stand 24.09.2021, 16:17 Uhr

Wo es mit der Fahrradbranche lang geht? In Richtung Wachstum. Und vor allem in Richtung Elektro und Digitalisierung. Velos werden nicht nur mit Stromantrieben, sondern auch mit immer mehr intelligenter Steuerung ausgestattet. Zu besichtigten ist das in Friedrichshafen auf der Eurobike vom 1. bis 4. September, die nach wie vor den Anspruch hat, die Leitmesse für Zweiräder zu sein.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.
Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG