0
Digitale Weiterbildung ist ein großer Trend - spätestens seit Beginn der Pandemie. - © Pixabay
Digitale Weiterbildung ist ein großer Trend - spätestens seit Beginn der Pandemie. | © Pixabay

Weiterbildung neu gedacht Neben dem Job digitale Kompetenz aufbauen

In OWL startet einer der ersten Pop-up-Campus in ganz Deutschland. Doch worum geht es dabei und warum melden Firmen sich dort an?

Martin Fröhlich
31.08.2021 | Stand 31.08.2021, 15:06 Uhr

Bielefeld. Unternehmen in Deutschland setzen zunehmend auf digitale Weiterbildung. Das geht aus einer Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC in Zusammenarbeit mit der Digital Business University of Applied Sciences (DBU) hervor. Demnach organisierten vor der Pandemie sieben von zehn Unternehmen Weiterbildungen als Präsenzveranstaltung. In der Pandemie fanden knapp zwei Drittel der Weiterbildungen ausschließlich digital statt. Die Mehrheit erwartet, dass dieser Trend sich fortsetzt.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG