Doch plötzlich trübt die Coronapandemie wieder die Hoffnungen auf einen sorgenfreien Sommer: Die Infektionen explodieren seit Tagen im Ferienparadies. - © Pixabay (Symbolbild)
Doch plötzlich trübt die Coronapandemie wieder die Hoffnungen auf einen sorgenfreien Sommer: Die Infektionen explodieren seit Tagen im Ferienparadies. | © Pixabay (Symbolbild)

NW Plus Logo Mallorca Viruswelle stoppt den Tourismus: Buchungen brechen um 30 Prozent ein

Wochenlang schien der Corona-Spuk vorbei, nun schießen die Inzidenzzahlen auf Mallorca in die Höhe. Immer mehr Länder verhängen Einreisebeschränkungen - und das ist für die Insel spürbar.

Ralph Schulze

Mallorca. An Mallorcas berühmtestem Sandstrand, der Playa de Palma, sonnen sich in diesen Tagen Tausende Urlauber. Kleine Wellen rollen ans Ufer. Kinder plantschen im badewannenwarmen Wasser. Kein Wölkchen am blauen Himmel. Die Palmen wehen an der dahinterliegende Meerespromenade im leichten Wind. Wochenlang hatte es so ausgesehen, als ob auf Mallorca, der meistbesuchten Urlaubsinsel Europas, wieder die Normalität eingezogen ist. Doch plötzlich trübt die Coronapandemie wieder die Hoffnungen auf einen sorgenfreien Sommer: Die Infektionen explodieren seit Tagen im Ferienparadies...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.