0
Rund 60 Millionen Menschen nutzen Whatsapp in Deutschland. Sie sollen neuen Nutzungsbedingungen zustimmen. - © Symbolbild Pixabay
Rund 60 Millionen Menschen nutzen Whatsapp in Deutschland. Sie sollen neuen Nutzungsbedingungen zustimmen. | © Symbolbild Pixabay

Service Whatsapp, Jugendschutz, Mindestlohn - was sich im Mai ändert

Aus Sicht des populären Kurznachrichtendienstes geht es nur um "neue Optionen".

Talin Dilsizyan
28.04.2021 | Stand 28.04.2021, 21:08 Uhr

Bielefeld. Vor Monaten kritisierten Nutzer und Datenschützer geplante Änderungen beim beliebten Dienst Whatsapp. In wenigen Wochen sollen sie in Kraft treten. Welche weiteren Neuerungen im Mai anstehen, fassen wir hier zusammen.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.
Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG