In einigen Branchen könnte es langfristig etwas weniger Beschäftigung geben. - © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
In einigen Branchen könnte es langfristig etwas weniger Beschäftigung geben. | © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

NW Plus Logo Hotel, Handel und Co. So verändert die Corona-Krise die Aussichten in bestimmten Berufen

Die Pandemie trifft die Branchen unterschiedlich. Das könnte Folgen haben für einzelne Berufe und Qualifikationen.

Hannes Koch

Berlin. Wenn die Corona-Krise abebbt, die Impfungen zulegen und das Leben allmählich in seine normalen Bahnen zurückkehrt, macht wohl die Wirtschaft einen Sprung. Wirtschaftsminister Peter Altmaier verkündete am Dienstag bessere Wachstumsaussichten für dieses Jahr, und die Job-Prognose der Bundesagentur für Arbeit hellt sich ebenfalls auf. Was bedeutet das allerdings konkret für einzelne Berufe und Qualifikationen in den kommenden Jahren? Wie könnte sich die Zahl der Arbeitsplätze entwickeln? Zwischen 2025 und 2040 fehlen möglicherweise rund 200...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

NW News

Jetzt installieren