Maximilian (l.) und Clemens Tönnies stehen gemeinsam für 50 Prozent der Konzernanteile. - © heimifoto/L.Heimrath
Maximilian (l.) und Clemens Tönnies stehen gemeinsam für 50 Prozent der Konzernanteile. | © heimifoto/L.Heimrath

NW Plus Logo Schlachtkonzern in OWL Naht der Generationenwechsel bei Tönnies?

Erneut betont Clemens Tönnies die wachsende Rolle seines Sohnes Maximilian im Unternehmen. Und der Seniorchef wird im Mai 65 Jahre alt.

Martin Fröhlich

Rheda-Wiedenbrück. Im April 2020 war bei einem der großen Konzerne in OWL von einem Generationenwechsel die Rede. Beim Landmaschinenhersteller Claas in Harsewinkel übergab Seniorchef Helmut Claas den Vorsitz des Gesellschafterausschusses an seine Tochter Cathrina Claas-Mühlhäuser. Ganz so weit ist es im etwa 15 Kilometer entfernten Schlachtkonzern Tönnies zwar noch nicht, doch das Thema wird größer. Das zeigt sich an der Mitteilung des Konzerns zur Jahresbilanz 2020. Das vergangene Jahr war für Konzernchef Clemens Tönnies kein leichtes...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

Die News-App

Jetzt installieren