Stella Ahlers im vergangenen Jahr mit einem Schuh aus der Ahlers-Kollektion. - © Lena Kley
Stella Ahlers im vergangenen Jahr mit einem Schuh aus der Ahlers-Kollektion. | © Lena Kley

NW Plus Logo Herforder Unternehmen Herrenmodekonzern Ahlers setzt in der Krise verstärkt auf Onlinehandel

Nach zwei Verlustjahren wollte der Modekonzern im vergangenen Jahr wieder Gewinne schreiben. Doch die Corona-Krise kam dazwischen, das Land NRW musste helfen.

Martin Krause

Herford. Es war vermutlich kein Vergnügen für Stella Ahlers. Beinahe eine halbe Stunde lang sprach die Vorstandschefin des Herforder Herrenmodekonzerns Ahlers über die Auswirkungen von Corona-Pandemie und Lockdown auf die Bilanz. Die Rede war vor allem von schrumpfenden Umsätzen und steigenden Verlusten im „schlechtesten Jahr unserer Unternehmensgeschichte" mehr als 100 Jahre nach der Gründung. Stella Ahlers berichtete auch von der lindernden Wirkung einiger Sparmaßnahmen, die großteils schon 2018 eingeleitet wurden...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

NW News

Jetzt installieren